Aktuell

 

Liebe Gemeindeglieder, liebe Besucher unserer Kirche St. Michael in Gochsheim,

zurzeit finden Gottesdienste und Andachten in unserer St. Michaelkirche regelmäßig statt. Wir müssen jedoch Schutzregeln beachten, um uns nicht anzustecken, wenn wir zum Gottesdienst zusammen kommen. Nach wie vor gilt: Niemand kann mit Sicherheit sagen, ob er ansteckend ist, denn Ansteckungsgefahr kann bestehen, bevor noch Symptome der Viruserkrankung spürbar sind.

Dennoch: Wir laden herzlich zu den Gottesdiensten Sonntag 9.30 Uhr ein! Bitte beachten Sie die Schutzregeln, wenn wir zum Gottesdienst zusammen kommen:

Außenporträt mit Maske

Bitte setzen Sie eine Schutzmaske für Mund und Nase auf, wenn Sie die Kirche betreten.

  1. Ohne Maske dürfen wir niemanden in die Kirche hinein lassen!

  2. Wir müssen darauf achten, dass ein Abstand von 1,5 Metern in der Kirche zu jeder Zeit eingehalten wird. Nur die Plätze, die entsprechend markiert sind, dürfen als Sitzplätze genutzt werden. Dazwischen müssen viele Plätze frei bleiben, um Abstand zu halten. Bitte beachten Sie dies unbedingt und setzen sich nur auf die markierten Plätze!

  3. Das bedeutet auch, dass längst nicht so viele Menschen wie üblich in die Kirche hinein passen. In unserer Kirche finden zurzeit nur ca.140 Personen Platz, unten und auf der Empore.
    Bei solchen Gottesdiensten ist nur der Eingang am Jugendhaus (mit Rampe) geöffnet, Sie werden zu Ihrem Platz gebracht.

  4. Singen ist ohne Maske wieder möglich

Unser Anliegen ist, Rücksicht auf besonders gefährdete Personen zu nehmen! Und Gottesdienst zu feiern.

Jeden Sonntag findet von 9.30 Uhr bis ca. 10.30 Uhr Kindergottesdienst statt. Beginn ist zurzeit im Gemeindesaal im Pfarrhaus. Herzliche Einladung für Kinder (und Eltern).

Unsere Kirche ist zum Gebet täglich, also Montag bis Sonntag von 10-16 Uhr geöffnet.

Die Lage kann sich durch steigende oder sinkende Fallzahlen immer wieder verändern. Bitte beachten Sie den Aushang am Pfarramt oder die Tageszeitung bzw. das Ortsnachrichtenblatt.

In der Kirche liegen Gesangbücher und Liederhefte zum Gebrauch während des Gottesdienstes aus. Nach dem Gottesdienst müssen diese mind. 72h verschlossen liegen, bis sie erneut benutzt werden können. Das ist sicher gestellt.

Einige Gruppen/Kreise treffen sich im Jugendhaus und Gemeindesaal unter Schutzbedingungen. Bitte beachten Sie den Gemeindebrief, im Zweifelsfall können Sie im Pfarramt, Tel. 09721 61113 anrufen

Die Evang.-öffentl. Bücherei hat wieder Donnerstags geöffnet. Betreten bitte nur mit den üblichen Schutzmasnahmen.
Die Pfarrer sind weiterhin unter Tel. 09721 / 61113 erreichbar.

Weitere Informationen, gegebenenfalls Einschränkungen und Lockerungen, entnehmen Sie bitte unserer Homepage, dem Schaukasten oder der Presse.

Schenke unser Herrgott, dass Sie gesund bleiben.

W. Stumptner, Pfr.

 
 
Einzelkelche.jpg

Bisher war es in unserer Kirchengemeinde üblich, dass wir beim Abendmahl das Blut Christi aus einem gemeinsamen großen Kelch empfangen haben. Sei es das wir den wein oder den Traubensaft daraus getrunken haben, sei es, dass wir die Oblate darin eingetaucht haben. 
Es gibt noch eine weitere Form, das Blut Christi zu empfangen: Durch Einzelkelche. Das sind kleine ca. 5 cm große Kelchgefäße. Jede und jeder, die / der am Abendmahl teilnimmt, erhält einen Kelch, aus dem nur sie oder er trinkt. Danach wird der Kelch wieder eingesammelt auf einem Tablet. Der Vorteil ist, dass auf diese Weise praktisch keine Krankheitserreger von einer Person auf eine andere übertragen werden können. Nachteil ist, dass mit den vielen einzelnen Kelchen der Gedanke der Gemeinschaft, dass wir alle miteinander aus einem Kelch trinken und in Christus miteinander verbunden sind, weniger zum Ausdruck kommt. Der Kirchenvorstand beschäftigt sich zur Zeit mit dieser Frage, ob wir das für einen guten Weg erachten mit den Einzelkelchen und das hier für unsere Gemeinde einführen wollen. In vielen anderen Gemeinden gibt es Abendmahl mit Einzelkelchen. Wir möchten ausprobieren wie das aussehen könnte. In nächster Zeit werden wir ab und zu auf dieser Weise Abendmahl feiern. Bitte geben sie Rückmeldung, wie sie das empfinden. In der Kirche wird im Mai eine Box stehen, wo sie ein Blatt mit ihrer Meinung einwerfen können. Wir reichen bis dahin, wenn wir mit Einzelkelchen feiern, Wein bzw. Traubensaft in sehr schlichten Kunststoffbechern. Wenn wir entscheiden, Einzelkelche einzuführen, werden wir über die Anschaffung von wertvolleren und angemesseneren kleinen Kelchen beraten.

Bitte sagen sie uns, wie sie darüber denken! Sprechen Sie eine/nKirchenvorsteher/in oder die Pfarrers an oder schreiben Sie uns Ihre Meinung per Mail oder auf einen Zettel und stecken in die Box in der Kirche.

W.Stumptner

Abendmahl mit Einzelkelchen

Abendmahl.jpg