Lebendige Gemeinde

Denn wie der Leib einer ist und hat doch viele Glieder, alle Glieder des Leibes aber, obwohl sie viele sind, doch ein Leib sind: so auch Christus.         

1. Kor, 12

2 (460).JPG

Konfirmanden

Die Konfirmation ist ein feierlicher Segnungsgottesdienst, in dem sich junge Menschen zu ihrem christlichen Glauben bekennen. Die Konfirmanden bekräftigen damit ihre Aufnahme in die christliche Gemeinde, die zuvor mit der Taufe, meist im Säuglingsalter, geschehen ist. Im Alter von 14 Jahren sind die Jugendlichen religionsmündig und erhalten damit alle Rechte innerhalb der evangelischen Kirche. Auf die Konfirmation bereiten sich die Mädchen und Jungen vor im Konfirmandenunterricht. Die Konfirmation geht auf die Reformationszeit zurück.

Besuchsdienst

Besuchsdienst in St. Michael – Ein „Willkommen“ für neue Gemeindemitglieder

Seit gut zwei Jahren gibt es in der St. Michael einen Besuchsdienst für Neuzugezogene. Dabei gehen sechs ehrenamtliche Gemeindeglieder mit einem kleinen Begrüßungsgeschenk zu den Menschen, die neu nach Gochsheim oder in die anderen Gemeindeteile zugezogen sind. Beim persönlichen Kontakt gibt es die Gelegenheit ins Gespräch zu kommen, über die vielfältigen Angebote in St. Michael in informieren und ein persönliches „Willkommen“ in unserer Kirchengemeinde zu überbringen. In regelmäßigen Abständen treffen sich die ehrenamtlichen Frauen im Pfarrhaus, um sich abzustimmen, Erfahrungen auszutauschen und sich auch über Rückmeldungen zu informieren.

Im Besuchsdienst sind im Moment aktiv: Susanne Bartsch, Renate Müller, Luise von Heßberg, Melitta Kramer, Ulla Göbel und Heike Becker. Wer im Besuchsdienst mitwirken will, kann sich gerne im Pfarramt melden.

Unterstützung des Ältesten
Begegnungscafe2016.jpg

Begegnungscafe

Auch in Gochsheim leben Flüchtlinge aus aller Welt. Damit sie nicht neben uns, sondern mit uns leben, dass sie sich integrieren können und nicht in einer Parallelwelt bleiben, dafür haben wir im Jugendhaus einen Ort und eine Zeit der Begegnung geschaffen.Wir trinken Kaffee und essen selbstgebackenen Kuchen oder eine exotische Köstlichkeit. Die meisten Erwachsenen nehmen die Möglichkeit wahr, unter Anleitung von Klaus Wißmüller und Michael Hartlieb ihre Deutschkenntnisse zu verbessern. Kinder spielen unter der Anleitung der Erzieherin Auch in Gochsheim leben Flüchtlinge aus aller Welt. Damit sie nicht neben uns, sondern mit uns leben, dass sie sich integrieren können und nicht in einer Parallelwelt bleiben, dafür haben wir im Jugendhaus einen Ort und eine Zeit der Begegnung geschaffen.Wir trinken Kaffee und essen selbstgebackenen Kuchen oder eine exotische Köstlichkeit. Die meisten Erwachsenen nehmen die Möglichkeit wahr, unter Anleitung von Klaus Wißmüller und Michael Hartlieb ihre Deutschkenntnisse zu verbessern. Kinder spielen unter der Anleitung der Erzieherin

Geflüchtete zu Gast in unserer Kirchengemeinde

Am Freitag den 6. Februar 2016 waren Flüchtlinge aus verschiedenen Ländern bei uns in St. Michael zu Gast.
Sie wohnen und leben schon seit einiger Zeit hier bei uns in Gochsheim doch niemand kennt sie eigentlich.
Sie sehen anders aus als wir, sie sprechen eine andere Sprache, sie haben eine andere Religion und sie haben natürlich auch andere Sitten und Gebräuche. Das alles sind Gründe warum wir uns nicht so richtig trauen mal auf sie zuzugehen oder sie anzusprechen.
Erschwerend kommt noch hinzu das die jüngsten Entwicklungen in den Krisenländern, aus denen die Menschen zu uns geflüchtet sind, natürlich auch Anlass zur Sorge geben und die Vorurteile gegenüber Muslime und anderen Religionen wachsen lassen.

Und genau aus diesem Grund, nämlich um Vorurteile und Ängste gegenüber unseren neuen Nachbarn abzubauen und Vertrauen zu schaffen, haben wir zu diesen Abend der Begegnung eingeladen.
Was zuerst als Konfirmandenprojekt geplant war, wurde schließlich für alle Interessierten geöffnet.
Galina, Mahmut und seine Frau Sherin, Reza und Kasem erzählten uns bewegende Geschichten von Heimat, Angst, Resignation, Flucht und Heimweh.
Wir denken: Das erste Eis ist gebrochen. Nun suchen wir nach Gelegenheiten um  diese Menschen besser in unser Gemeindeleben zu Integrieren. Wer Ideen oder konkrete Vorschläge hat kann sich gerne im Pfarramt melden. Wir sind für jeden Vorschlag dankbar.Auch die Presse hat sich für unseren Abend Interessiert.

Flüchtlinge.jpg

Gemeinde Bücherei

Büchereibücher

Öffentliche Bücherei der evangelischen Kirchengemeinde

Öffnungszeiten: Donnerstag von 15 bis 18 Uhr

z.Zt. wegen den Einschränkungen, bitten wir um Tel. vorbestellung. Wir erklähren ihnen dann alles weitere.

Die Bücherei befindet sich im Jugendhaus der Kirchengemeinde, Schweinfurter Strasse 1, Gochsheim (Gaden)

Tel.: 09721/474561       Mail: buecherei@gochsheim-evangelisch.de

Die Bücherei wird von ehrenamtlich tätigen Gemeindegliedern betrieben. Herzlich danken wir der politischen Gemeinde Gochsheim für ihre finanzielle Unterstützung, die uns in die Lage versetzt neue Medien in unseren Bestand einzubringen.

Das Bücherei-Team

Grüner Gockel

Die Kirchengemeinde St. Michael hat 2010 beschlossen, den Grünen Gockel einzuführen.

Das ist nicht etwa ein wunderliches Tier, sondern so nennt sich ein Umweltmanagementsystem für Kirchengemeinden der evangelischen Landeskirche. Das heißt: Wir wollen ein Auge auf alles das haben, was im Leben einer Kirchengemeinde mit Umwelt und Schöpfung zu tun hat. Z.B. Stromverbrauch - was kann man sinnvoll einsparen? Wasser - tropfen irgendwo Wasserhähne? Heizung - wie lässt sich angenehme Wärme in der Kirche und den Gemeinderäumen erreichen - mit möglichst wenig Heizenergie? u.v.m.

Logo_GruenerGockel.png

Mehr als 30 Jugendliche engagieren sich mittlerweile in der Evangelischen Jugendarbeit in Gochsheim. Wir unterstützen die Hauptamtlichen bei der Konfi Arbeit, planen und führen Konfi und -Jugendfreizeiten durch und feiern 4-5 Jugendgottesdienste im Jahr. 
Hier erfährst du alles wichtige über uns:

EJ-Gochsheim | Jugend Gochsheim, Jugendgottesdienste, Jugendfreizeiten (evang-jugend-gochsheim.online)

Logo%20klein%20(1)_edited.png